Montag, 23. August 2010

Fruchtaufstrich aus Mirabellen

Gestern haben unsere Nachbarn uns eine grosse Schüssel voll Mirabellen gebracht--- was machen?
Die Kinder und auch wir Grossen haben jede Menge gefuttert, aber es waren soooo viele davon da.
Also habe ich die restlichen ca. 3kg Mirabellen gewaschen, entkernt und in einen Topf geschmissen, ein ganz klein wenig Wasser dazu und ca. 10 Minuten gekocht, bis sie weich wurden.
Danach etwas abkühlen lassen und mit dem Pürrierstab durch, damit auch keine Stückchen mehr drin sind---meine Kids essen es sonst einfach nicht----.
dann fein abgeschmeckt mit ein wenig Vanilleschote und einen winzigen Schluck weissen Rum, einen grossen Schuss Zitrone und ab in den Kühlschrank.
Morgen oder vielleicht auch schon heute Abend wird dann weitergemacht mit abmessen, Geliermittel und Zucker dazugeben aufkochen, in Gläser füllen, Deckel druff und hmmmmm, leckerer Brotaufstrich für den Winter ist schon fertig.
Ich überlege nur gerade, ob ich die Hälfte noch mit etwas Zimt abschmecke?
Schmeckt sicherlich auch sehr lecker.




Kommentare:

biba3006 hat gesagt…

Für mich bitte ohne Zimt ;-)

Mirabellen... yummie!!!

LG
biba

Renate hat gesagt…

Hmmmh lecker.
Vielen Dank für deine Geb.Post habe es schön zugelassen, mache erst am 3.9. nach 8 Tage Mallorca auf. Freue mich schon.
LG Renate