Freitag, 19. August 2011

Mal etwas Genähtes

Ich habe mich mal wieder an meine Nähmaschine gesetzt.
Meine Kinder brauchten neue Dinkelkernkissen und ich etwas um meinen angegriffenen und ständig schmerzenden Nacken zu entlasten.
Für eine liebe Bekannte habe ich auch gleich eins genäht.
Das ist dabei rumgekommen...
nix grossartig tolles, aber meine Kinder lieben diese Kissen und mein Mann klaut mir meins *lach*
Da muss wohl nochmal eins für ihn alleine nähen.
 Nacken-Kissen für meine Bekannte
 Kissen für Till, Fiona, Veronique, Noemi und den Enkelzwerg Joel.


Mein NackenKissen.


Kommentare:

patty hat gesagt…

na da warste aber fleißig!!!!

Anonym hat gesagt…

Hi all,
I am Lindsay. Like my says I ve joined the community just now. I am keen to participate and contribute to this forum. I am basically a very opinionated person and love debating. I am a fitness freak and also a golf enthusiast. I am also in to social service and I contribute 10% of my income to trusts that educates African and Indian poor kids.

Nothing more.. looking forward to a happy time out here.

Kimba-Slydog hat gesagt…

Wow, die sind ja toll!!! Vor allem die, die so rundum gehen. Genial. Ich hab ja so ein längliches, gekauftes, weil ich selber nicht nähen kann. Aber das rutsch immer von der Schulter. Eine tolle Idee hast du da!

Ein schönes Wochenende,

Nicole

biba3006 hat gesagt…

Klasse Körnerkissen!!
Bei uns gehts auch nicht ohne ;)

LG
biba

Lillibelle hat gesagt…

Die sind ja nicht nur praktisch, sondern sehen auch noch toll aus!
Da warst Du aber fleißig Sanny! ...und die selbstgemachten sind ohnehin schöner als die gekauften Körner- und Nackenkissen.